neue Gesellschaft
für bildende Kunst

27Donnerstag, 27. September 2018, 19.00 Uhr
Eröffnung: Opening: Ausstellung: Sven Johne, Mio Okido
10Samstag, 10. November 2018, 19.00 Uhr
Gespräch: Panel: 60 Jahre Kunst im Untergrund
15Donnerstag, 15. November 2018, 19.00 Uhr
Gespräch: Panel: Stadt zwischen Mitte und Pampa
16Freitag, 16. November 2018, 20.00 Uhr
Gespräch: Panel: Urbane Kulturen
17Samstag, 17. November 2018, 19.00 Uhr
Gespräch: Panel: Kunst, Hegemonie und Spaltung
29Donnerstag, 29. November 2018, 20.00 Uhr
Eröffnung: Opening: Ausstellung: Katharina Sieverding
Diskurstage

Diskurstage: Circle Line – Kunst inmitten und am Rande der Stadt

Samstag, 10. November 2018 — Samstag, 17. November 2018

Circle Line – Kunst inmitten und am Rande der Stadt

Adresse: 
  • nGbK, Veranstaltungsraum, 1. OG, Oranienstraße 25, 10999 Berlin
  • station urbaner kulturen, Auerbacher Ring 41, 12619 Berlin (Eingang Kastanienboulevard, neben Lebenshilfe e.V.)

Geöffnet:nach Ankündigung*
Sprache(n): Deutsch
Eintritt: frei
Veranstalter_in: neue Gesellschaft für bildende Kunst
save date

Circle Line – Kunst inmitten und am Rande der Stadt

Anlässlich des Jubiläums veranstaltet die Projektgruppe Kunst im Untergrund 2018 eine Gesprächsreihe mit Expert_innen unterschiedlicher Disziplinen zu urbanen Kulturen, Kunst im Stadtraum, Verhältnis Peripherie/Zentrum, Solidarische Stadt und urbane Zukunftsvisionen. Es sollen Historie, Gegenwart und Zukunft von urbanen Räumen, Stadtgesellschaften und Möglichkeiten künstlerischer wie bürgerlicher Interventionen diskutiert werden. Dabei spielen die Wendepunkte des Wettbewerbs, beispielsweise die Etablierung einer Projektzentrale in Hellersdorf seit 2014 und die damit einhergehende Verschiebung von Standort, Publikum und Programmatik, eine wichtige Rolle.
Die Diskurstage, die im Veranstaltungsraum der nGbK stattfinden, werden begleitet von einer visuellen Rückschau auf 60 Jahre Kunst im Untergrund mit Schwerpunkt auf die Jahre vor 1990. Des Weiteren findet ein nGbK-interner Workshop zur Positionierung der nGbK im Berliner Kontext »Kunst im Stadtraum« und zur zukünftigen Ausrichtung des Wettbewerbs statt.

Samstag, 10.11.2018: nGbK-Veranstaltungsraum,  1. OG

Donnerstag, 15.11.2018: nGbK-Veranstaltungsraum,  1. OG

Freitag, 16.11.2018: station urbaner kulturen

Samstag, 17.11.2018: nGbK-Veranstaltungsraum,  1. OG

Alle Informationen: Siehe unten "Termine"

 

nGbK-Projektgruppe 'Kunst im Untergrund 2018':
Feben Amara, Jochen Becker, Eva Hertzsch, Constanze Musterer, Adam Page
Mit Unterstützung von Christian Hanussek

Finanziert mit Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa – Kunst im Stadtraum und unterstützt von BVG und LOTTO-Stiftung Berlin

Publikation

  
ISBN:

Weitere Termine

27Donnerstag, 27. September 2018, 19.00 Uhr
Eröffnung: Opening: Ausstellung: Sven Johne, Mio Okido
10Samstag, 10. November 2018, 19.00 Uhr
Gespräch: Panel: 60 Jahre Kunst im Untergrund
15Donnerstag, 15. November 2018, 19.00 Uhr
Gespräch: Panel: Stadt zwischen Mitte und Pampa
16Freitag, 16. November 2018, 20.00 Uhr
Gespräch: Panel: Urbane Kulturen
17Samstag, 17. November 2018, 19.00 Uhr
Gespräch: Panel: Kunst, Hegemonie und Spaltung
29Donnerstag, 29. November 2018, 20.00 Uhr
Eröffnung: Opening: Ausstellung: Katharina Sieverding