neue Gesellschaft
für bildende Kunst

27Freitag, 27. September 2019, 19.00 Uhr
Eröffnung: Opening: Ausstellung
Ausstellung

Ausstellung: Up in Arms

Samstag, 28. September 2019 — Sonntag, 15. Dezember 2019

Up in Arms

Adresse: Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin
Geöffnet:Täglich 11-20 Uhr
Sprache(n): 
  • Deutsch
  • Englisch

Eintritt: frei
Veranstalter_in: neue Gesellschaft für bildende Kunst
save date

Up in Arms

Künstler_innen:
Alma Suljević, Ana Hoffner, Beatrice Schuett Moumdjian, Cengiz Tekin, Constantine Zlatev, Dani Ploeger, Hadas Tapouchi, Hito Steyerl, Hiwa K., Jill Gibbon, John Heartfield, Julian Röder, Lana Čmajčanin, Lorenzo Sandoval, Peter Kennard, Regina José Galindo, Sonia Hedstrand, Vanessa Gravenor, Walid Raad

Beteiligte:
Adopt a Revolution, Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!, European Center for Constitutional and Human Rights, Global Net – Stop the Arms Trade, LobbyControl, urgewald

Der Fokus des Ausstellungsprojektes liegt auf dem emanzipatorischen Potential von Kunst. Sie lehnt sich auf (to be ›up in arms‹), indem sie uns auffordert hinzusehen: auf die Waffen die weit weg in die Luft gehen, während der Profit uns hier zugutekommt. Künstler_innen und Nichtregierungsorganisationen arbeiten für dieses Projekt zusammen und beleuchten den internationalen Rüstungshandel. Über die Ausstellung hinaus wird auch im öffentlichen Raum Berlins die Frage gestellt: Welche Rolle spielt(e) der Handel mit Waffen heute und in der Vergangenheit, welche Lobby-Netzwerke gibt es und wie kann Widerstand aussehen?


nGbK-Projektgruppe: Ayşe Güngör, Cassandra Mehlhorn, Gabriela Seith, Amalie Sølling-Jørgensen, Johanna Werner

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die LOTTO-Stiftung Berlin

    


Die Ausstellung Up in Arms ist ein Projekt der nGbK in Kooperation mit dem Kunstraum Kreuzberg/Bethanien

 

Publikation

  
ISBN:

Weitere Termine

27Freitag, 27. September 2019, 19.00 Uhr
Eröffnung: Opening: Ausstellung