neue Gesellschaft
für bildende Kunst

Veranstaltungsreihe

Veranstaltungsreihe: SOFT SOIL II/III – Beyond emergency

Freitag, 14. August 2020 — Sonntag, 16. August 2020

SOFT SOIL II/III – Beyond emergency

Adresse: nGbK, Oranienstraße 25, 10999 Berlin
Geöffnet:nach Ankündigung*
Sprache(n): 
Eintritt: frei
Veranstalter_in: neue Gesellschaft für bildende Kunst
save date

SOFT SOIL II/III – Beyond emergency

Im zweiten von drei Veranstaltungsblöcken gibt SOFT SOIL einen erweiterten Blick auf aktuelle Entwicklungen. Die durch COVID-19 verursachte Situation hat grundlegende Auswirkungen auf den Stadtraum: Ungleicher Zugang zu Raum und Ressourcen wird durch die Krise verschärft und bestehende Ausgrenzungsmechanismen verstärken sich. Durch sich immer wieder verändernde Regeln werden Fragen aufgeworfen – zum Beispiel, welche Möglichkeiten des gemeinsamen Handelns im urbanen Raum bleiben bzw. entstehen. Wenn der städtische Raum primär für wirtschaftliche Zwecke nutzbar ist oder sich rassistische polizeiliche Kontrollen verstärken, wo bleibt dann noch Handlungsspielraum? Welche Möglichkeiten gibt es dennoch, angesichts neuer Einschränkungen, Solidaritätsstrukturen gegen Gentrifizierung, Diskriminierung und Vereinzelung zu erhalten und auszubauen? Sind die Hebel, die jetzt von der Politik und Wirtschaft in Gang ge- setzt werden, Teil von Prozessen der Ökonomisierung und Finanzialisierung, die bereits in den 1990ern oder früher ausgelöst wurden? Wie kann ein Blick auf diese Zeit – also auf das Ende des Staatssozialismus und den kapitalistischen Systemwechsel – helfen, Vorgänge wie Privatisierung und Spekulation besser zu verstehen? Hat der Neoliberalismus die Herzen und Seelen der Menschen verändert?

Der 3. Veranstaltungsblock dieser Reihe findet statt vom 27.–29. November 2020.


Freitag, 14. August 2020
Online-Veranstaltung

19:00
Begrüßung (de*)
19:30
Zwei kurze Vorträge & Diskussion (de*)
»Polizieren von Schwarzem Leben und Bedingungen abolitionistischer Widerstände« von Vanessa E. Thompson
»Function Follows Form: Wenn der Traum von Gleichheit ausgeträumt wird« von Orhan Esen


Samstag, 15. August 2020
Anmeldung bis zum 10. August unter: softsoil_ngbk[at]protonmail.com

11:00–13:00
Workshop »Recht auf Stadt – Platz für alle« (de*) mit Initiative Hermannplatz (Kiezinitiative) Schwerpunkte: Zivilgesellschaftliche Narrative, Vielstimmigkeit, Differenz, Raum
Treffpunkt: Kartoffelpufferstand, Ecke Hasenheide & Hermannplatz, 10967 Berlin   

14:00–14:45
Input »Rassistische Polizeikontrollen vor und nach COVID-19« (fr/de*) mit Corasol (Initiative gegen Rassismus und für Solidarität mit Geflüchteten) Schwerpunkte: Alltagsrassismus, Zugang zum öffentlichen und halbprivaten Raum
nGbK, Oranienstraße 25, 10999 Berlin     

15:00–15:45
Input »Ban Racial Profiling!« (de*/fr) mit KOP Berlin (Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt) Schwerpunkte: Institutioneller Rassismus, Unterstützung und praktische Solidarität
nGbK, Oranienstraße 25, 10999 Berlin     

16:00–16:30
Abschlussdiskussion (de*/fr)        

19:30
(ohne Anmeldung)
Videoprogramm »Space Ideologies« mit D‘EST (Ulrike Gerhardt & Daria Iuriichuk)
Autoscooter, Haus der Statistik, Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin  
Videoarbeiten und Filmausschnitte zu den Auswirkungen von Privatisierung in postsozialistischen Städten von Anna Engelhardt, A.S.S. Collective (Mizu Sugai & Jonathan Jung), Senka Domanović, Ruthia Jenrbekova & Flo Kasearu
Im Anschluss Diskussion mit A.S.S. Collective (de*)


Sonntag, 16. August 2020, 14:00–17:00
(ohne Anmeldung)
Kieztour »Oh-Straße! How To Sell Your City: A Guided Tour« (de*) mit Anonyme Anwohnende
Treffpunkt vor Kisch & Co,  Oranienstraße 25, 10999 Berlin


*Flüsterübersetzungen auf Anfrage bis zum 5. August, bitte Sprache per Email angeben: softsoil_ngbk[at]protonmail.com

 

 

nGbK-Projektgruppe: Jennifer Bennett, Sonja Hornung, Vicky Kiefer, siddhartha lokanandi, Sonya Schönberger

Publikation

  
ISBN:

Weitere Termine