neue Gesellschaft
für bildende Kunst

Input

Input: Rassistische Polizeikontrollen vor und nach COVID-19

Samstag, 15. August 2020, 14.00 Uhr – 14.45 Uhr

Adresse: nGbK, Oranienstraße 25, 10999 Berlin
Geöffnet:
Sprache(n): 
  • Deutsch
  • Französisch
  • Flüsterübersetzung

Eintritt: frei
Veranstalter_in: neue Gesellschaft für bildende Kunst
save date

Anmeldung bis zum 10. August.
Flüsterübersetzungen auf Anfrage bis zum 5. August, bitte Sprache per Email angeben:
softsoil_ngbk[a]protonmail.com

 

Rassistische Polizeikontrollen vor und nach COVID-19

Corasol ist eine Gruppe von Menschen mit und ohne Aufenthaltsstatus, mit und ohne Flucht-/ Migrationserfahrung, die seit 2009 durch strukturell-politische Arbeit und gegenseitige Unterstützung gegen Rassismus und weiße Dominanz in der Gesellschaft ankämpfen. Der Input von Corasol geht der Frage nach, inwiefern sich Kontrollen im öffentlichen Raum seit Beginn der Corona-Krise verstärkt haben und wie sich dies auf das alltägliche Leben auswirkt. Im Input-Vortrag geht es um die Frage, wie es um die Beziehung zwischen strukturellem Rassismus und der Nutzung des öffentlichen Raumes steht. Welche Formen der Unterstützung gibt es, um rassistischer Gewalt und Formen der Repression entgegenzuwirken? Wie lassen sich Ausschlüsse abwenden?

 

Publikation

  
ISBN:

Weitere Termine