neue Gesellschaft
für bildende Kunst

12Freitag, 12. Februar 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
19Freitag, 19. Februar 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
26Freitag, 26. Februar 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
5Freitag, 05. März 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
5Freitag, 05. März 2021, 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Video online: Video online: FERAL TV: Collective video actions
12Freitag, 12. März 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
19Freitag, 19. März 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
26Freitag, 26. März 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
26Freitag, 26. März 2021, 19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Online-Gespräch: Online talk: Wir weigern uns, Zoombies zu bilden!
Online-Workshop

Online-Workshop: »refusing — insisting — and remembering to breathe« mit jee chan

Dienstag, 16. März 2021 — Mittwoch, 17. März 2021

Adresse: Online
Geöffnet:
Sprache(n): Englisch
Eintritt: frei
Veranstalter_in: neue Gesellschaft für bildende Kunst
save date

16. März 2021, 12–16 Uhr
+ 17. März 2021, 12–16 Uhr

refusing

insisting

and remembering to breathe

Workshop mit jee chan

Dieser Workshop findet in zwei Teilen via zoom statt. Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich für beide Teile / an beiden Tagen an*

Dieser zweitägige Workshop angeleitet von jee chan öffnet einen informellen Raum, um gemeinsam über Strategien der Beschwerde in institutionellen Umgebungen nachzudenken. Von 2019 - 2020 leitete jee eine Beschwerdeaktion an jees Universität, um zahlreiche Fälle von Fehlverhalten von Mitarbeiter_innen zur Rechenschaft zu ziehen. Im Workshop stehen Praktiken der Fürsorge und Solidarität im Mittelpunkt. Er richtet sich an alle, die mit Beschwerden und anderen Formen des Widerstands gegen institutionelle Unterdrückung befasst sind / waren, sowie an diejenigen, die dies vielleicht noch nicht getan haben, aber den Drang (oder Bedarf) dazu haben. Es wird Zeit geben, unsere jeweiligen Widerstands-Kontexte zu entwickeln und zu teilen, zuzuhören, zu lesen und sich auszuruhen.


jee chan
ist Künstler_in, Tänzer_in und Choreograf_in, deren Praktiken sichtbar machen, was immer schon da ist (groß und wahr, direkt unter der Oberfläche). jees Arbeit ist oft von einer sanften Sensibilität für Ort sowie der anhaltenden Hinterfragung (post-)kolonialer Macht geprägt. jee hat zeitgenössische Performancepraxis als BA (hons) am Royal Conservatoire of Scotland abgeschlossen, wo jee studierte und Gründungsmitglied des people of colour collective war. jee leitete in Zusammenarbeit mit dem bildenden Künstler Stefan Pente Workshops und sharings bei der »beyond repair« -Sommerschule des Deutschen Pavillons, 58. Venedig biennale und an der hfk Bremen im Bereich freie Kunst (2019-2020). Geboren in Singapur, lebt jee derzeit in Berlin.

 

* In Anbetracht der covid-19 Pandemie-Situation und der geltenden Richtlinien zum Infektionsschutz findet dieser Workshop online statt. Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt, um sicherzustellen, dass alle auf eine möglichst gerechte Art und Weise teilhaben und lernen können. Für den Fall, dass wir mehr Anmeldungen erhalten, als Plätze vorhanden sind, werden jee und das Organisationsteam versuchen, eine überlegte Auswahl auf der Grundlage von Dringlichkeit und Privilegien zu treffen. Der Workshop findet auf Englisch statt.
Um dich anzumelden, schick bitte bis zum 5. März eine kurze Nachricht (in der du dich vorstellst und schreibst warum du teilnehmen möchtest) an feralmethods[at]interflugs.de (betreff: refusing — insisting —).
Am 9. März werden alle über das Ergebnis ihrer Anmeldung benachrichtigt. Solltest du Fragen zur Anmeldung haben, diese Informationen in einem alternativen Format benötigen oder besondere Unterstützung von uns brauchen, damit du teilnehmen kannst, melde dich bitte bei Ernest unter feralmethods[at]interflugs.de.

Publikation

  
ISBN:

Weitere Termine

12Freitag, 12. Februar 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
19Freitag, 19. Februar 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
26Freitag, 26. Februar 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
5Freitag, 05. März 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
5Freitag, 05. März 2021, 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Video online: Video online: FERAL TV: Collective video actions
12Freitag, 12. März 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
19Freitag, 19. März 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
26Freitag, 26. März 2021, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Besuch: Visit: im Archivraum
26Freitag, 26. März 2021, 19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Online-Gespräch: Online talk: Wir weigern uns, Zoombies zu bilden!